Krützkamp

Aus Barmstedt-Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Auf dem Luftbild von 1962 sieht man den Verlauf des Krützkamps/Meßhorns oben diagonal von rechts nach links. Der Weidkamp ist noch unbebaut.

Die Straßenbezeichnungen "Krützkamp" und "Meßhorn" legte die Stadtverordnetenversammlung mit ihrem Beschluß vom 10.6.1952 fest, nachdem der bis dahin vorhanden gewesene Feldweg durch die zunehmende Bebauung eine andere Bedeutung bekam. Östlich der Straße Meßhorn waren seinerzeit lediglich die Gärtnereibetriebe Tietjen (später Terlinde) und Meyer angesiedelt.

Die erforderliche Menge von Schotter zur Herstellung der Packlage für den notwendigen Ausbau der Straße Krützkamp/Meßhorn/Am Friedhof bis zur Lutzhorner Landstraße wurde 1951 vom ehemaligen Flugplatzgelände Heidkaten an Ort und Stelle gebracht.


Den südwestlichen Eckbereich der heutigen Straße Krützkamp/Königsberger Straße prägte bis Anfang der 1970er Jahre noch der Hof Kröger (Koh-Kröger). Die alten Eichen, die zum Hof gehörten, stehen noch heute. Der Gebäudebestand des Hofes Kröger wurde während der Jahre 1974/75 endgültig abgebrochen. Die jetzigen Bungalows am Messhorn entstanden 1977/78.

Der Hof Kröger stand früher an der Ecke Krützkamp/Königsberger Straße (Datum der Aufnahme unbekannt)
Der Krützkamp 1956. Im Hintergrund der Hof Kröger.


Breslauer Straße

hier befand sich bis etwa 1963 ein Kleingartengelände. Beim südlichen Teil, der eine Verbindung zur Stettiner Straße herstellt, handelt es sich um die 1969/70 bebaute Hofweide des Bauern Kröger.

Stettiner Straße / Danziger Straße

Stettiner Straße 1957
Diese Straßen gibt es seit den 50er Jahren. Die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft "Stiftung Adlershorst" baute 1953 in der Danziger Straße und 1955 in der Stettiner Straße die ersten Doppel- bzw. Reihenhäuser. Die "Gemeinnützige Kleinsiedlungs- und Baugenossenschaft des Kreises Pinneberg" erstellte 1956 ihre ersten Eigenheime in der Danziger Straße.
Züchner Blechwarenfabrik 1966
Luftbild 1966: Hinten links sind die Reihenhäuser der Stettiner Straße zu erkennen, rechts die Danziger Straße. Der Weidkamp (oben Mitte) ist rechts mit Reihenhäusern bebaut, die linksseitige Bebauung fehlt noch.







Siehe auch

Übersicht Barmstedter Straßen

Quellen

  • "Historischer Streifzug durch die Straßen Barmstedts" von Hans Dössel, bearbeitet von Rudolf Schröder und Hildegard Burchert aus der Broschüre "850 Jahre Barmstedt" (Hrsg. Stadt Barmstedt), 1989
  • Archiv R. Schröder