Die Schuhfabrik Gabor

Aus Barmstedt-Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schuhfabrik Gabor - Gegründet 1949 in Barmstedt

Schuhfabrik Gabor 1952 August-Christen-Str.
In der Bahnhofstr. 13, der 1901 erbauten früheren Schuhfabrik Rickert, begannen im Jahre 1949 die Brüder Joachim und Bernhard Gabor mit 14 Mitarbeitern Damenschuhe anzufertigen. Nur drei Jahre wurde in den gemieteten Räumen in der Bahnhofstraße gearbeitet, dann konnte bereits im Jahre 1952 das erste eigene Fabrikgebäude in der August-Christen-Straße bezogen werden (der heutige Edeka-Markt / Ärztehaus).

80 Personen fertigten dort täglich 500 Paar Schuhe. Aber die Nachfrage nach Gabor-Schuhen wuchs von Jahr zu Jahr. Nach intensiven Bemühungen der Stadt im Zusammenhang mit einem Grundstückstausch wurden die notwendigen Voraussetzungen für einen Neubau auf dem landwirtschaftlichen Gelände des Bauern Kahlke, Großendorfer Straße, geschaffen.

Schuhfabrik Gabor 1966

Im Jahre 1959 konnte der Neubau, Nappenhorn, in Betrieb genommen werden, der nach den damals neuesten technischen Gesichtspunkten aufgebaut und mit den modernsten Maschinen ausgestattet war, so dass es möglich wurde, in einem Jahre 1,2 Millionen Paar Schuhe herzustellen.

In den folgenden Jahren schuf sich die Firma Gabor Zweigstellen in Spittal an der Drau, in Österreich und in Rosenheim bei München. Später kamen noch Betriebe in Portugal hinzu. Die Zentrale, von der aus alle Betriebe gesteuert werden, wurde nach Rosenheim verlegt.

Die Schuhfabrik am Nappenhorn wurde am 31.01.1992 geschlossen. Später wurde das Gebäude abgerissen. Die gesamte Produktion wurde an andere Standorte verlegt. In den 43 Jahren des Bestehens sind genau 29.724.168 Paar Schuhe in Barmstedt hergestellt worden.

Das Stammhaus von Gabor in der Bahnhofstr. wurde in den 60er Jahren in ein Wohnhaus umgebaut.

Siehe auch

Die Entwicklung der Barmstedter Schuhindustrie

Quellen

  • "Historischer Streifzug durch die Straßen Barmstedts" von Hans Dössel, bearbeitet von Rudolf Schröder und Hildegard Burchert aus der Broschüre "850 Jahre Barmstedt" (Hrsg. Stadt Barmstedt), 1989
  • Archiv Eva und Peter Steenbuck
  • Gabor Shoes